NEUE CORONA-VERORDNUNG AB 07.06.21 !!!!

 

Hallo Tennisfreunde,

heute eine gute Nachricht!

Die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Calw ist soweit gefallen, dass die Testpflicht für den kontaktarmen Amateursport außen und innen sowie für die Außengastronomie mit Wirkung vom Montag, dem 7. Juni 2021 entfallen ist.

Damit kann auf unserer Anlage jetzt ohne Einschränkungen Tennis gespielt werden. Unsere regelmäßigen Clubabende sind auf der Clubheim-Terrasse wieder möglich.

Der erste Clubabend findet am Mittwoch, dem 9. Juni statt.

Im Innenbereich des Clubheims ist weiterhin ein Test-, Impf- oder Genesenennachweis erforderlich. Außerdem bleibt im Innenbereich die Begrenzung von 2,5 qm pro Person bestehen.

Die Umkleideräume und Duschen im Clubheim sind wieder offen.

Die Dokumentationspflicht für die Sporttreibenden und Clubheimbesucher gilt weiterhin.

Die Abteilungsleitung

Trainer „Richi“ Bartek offiziell verabschiedet

“ Richi“ Bartek und die Tennisabteilung des TSV Altensteig-zwei Namen die einfach  zusammen gehörten und eigentlich als unzertrennbar galten.Bis Richi unserem Vorsitzenden Eckart Heermann vor ca. 3 Wochen mitteilte, dass ihm ganz plötzlich eine neue, interessante Tätigkeit als Tennistrainer angeboten wurde, die er nach reiflicher Überlegung auch wahrnehmen werde. Er wird für die nächsten 2 Jahre die WTA-Ranglistenspielerin Emily Seibold trainieren und auch bei den Turnieren auf der ganzen Welt betreuen. Verständlich dass sich der neue Job mit der Trainertätigkeit in Altensteig nicht vereinbaren lässt und wir auf der Suche nach einem neuen Trainer sind ( wir werden darüber separat berichten) Bei der Verabschiedung von Richi im Rahmen des Ausschusses wurde ihm für seine über 17-jährige hervorragende Arbeit als Tennistrainer in Altensteig gedankt. Besonders die Jugendlichen lagen Richi sehr am Herzen und er hatte zu allen einen besonderen Draht. Seine Art das Tennisspielen zu vermitteln konnte man nicht besser machen. Die Tennisabteilung ist Richi zu großem Dank verpflichtet und er ist natürlich jederzeit auf unserer schönen Anlage im Oberen Tal willkommen.Wir wünschen Richi für seine weitere Trainerlaufbahn alles Gute und viel Erfolg und nochmals ein“Dankeschön“ für die tolle Zeit mit Dir.

Offizielle Verabschiedung von „Richi“ Bartek durch unseren Vorsitzenden Eckart Heermann nach 17 Jahren erfolgreicher Trainertätigkeit bei der Tennisabteilung Altensteig

Corona – Auflagen für den Spielbetrieb

Zum Schutz vor dem Corona-Virus gelten für den Spielbetrieb folgende Auflagen, die strikt zu beachten sind (Stand 1. Mai 2021):

  1. Spielberechtigt sind ausschließlich unsere Mitglieder. Unser Vereinsgelände darf nur zum Tennisspielen betreten werden.

  2. Fremde haben auf unsere Plätze keinen Zutritt.

  1. Es darf nur kontaktlos, alleine, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Haushalts gespielt werden. Doppel sind nicht erlaubt, ausgenommen von Mitgliedern desselben Haushalts.

  1. Vom Spiel- und Trainingsbetrieb ausgeschlossen sind Personen, die in Kontakt zu einer mit dem Corona-Virus infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind, oder die typische Symptome einer Infektion mit dem Corona-Virus, namentlich Fieber, trockener Husten oder eine Störung des Geschmacks- oder Geruchssinns aufweisen. Sie dürfen unsere Sportanlage einschließlich Clubheim und Clubheim-Terrasse nicht betreten.

  1. Körperkontakt, insbesondere Händeschütteln oder Umarmen ist zu vermeiden.

Vor Beginn des Trainings sind die Hände gründlich zu waschen oder zu desinfizieren. Desinfektionsmittel befinden sich am Eingang zum Clubheim und in den Toiletten.

  1. Während der gesamten Trainings- und Übungseinheiten soll ein Abstand von mindestens 1,5 m zwischen sämtlichen anwesenden Personen eingehalten werden, davon ausgenommen sind für das Training oder die Übungseinheit übliche Sport-, Spiel- und Übungssituationen. Die Regel, Seitenwechsel jeweils rechts am Netz vorbei und solange warten, bis die vorher spielenden Spieler den Platz abgezogen und verlassen haben, bleibt.

  1. Die Toiletten einschließlich des Vorraums dürfen nur einzeln und nacheinander betreten werden. Nach dem Toilettenbesuch sind die Hände gründlich zu waschen.

  1. Die Platzbelegung muss manuell dokumentiert werden. Die Spielerinnen, Spieler und sonstige Anwesende haben sich in die Belegungsliste einzutragen. Die Belegungsliste befindet sich unter dem Vordach des Clubheims. Die Kontaktdaten werden nach 4 Wochen vernichtet, sofern sie nicht von der zuständigen Behörde zur Nachverfolgung möglicher Infektionswege benötigt werden.

  1. Die Einhaltung der Schutzregeln wird von den Verantwortlichen überwacht. Ihren Anweisungen ist Folge zu leisten. Für die Einhaltung der Schutzregeln beim Einzel- und Gruppentraining ist der Trainer verantwortlich.

Altensteig, den 1. Mai 2021

gez.: Die Abteilungsleitung

Tennisplätze öffnen / Zum Schnuppern anmelden

Die Frühjahrsinstandsetzung der Altensteiger Tennisanlage ist weitgehend abgeschlossen. Die Plätze sind ab Samstag, dem 1. Mai für die Mitglieder freigegeben. Allerdings darf wegen der hohen 7-Tage-Inzidenz im Landkreis nur kontaktlos, alleine, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Haushalts gespielt werden. Doppel sind nicht erlaubt, ausgenommen von Mitgliedern desselben Haushalts. Die Spieler, Spielerinnen und andere Personen, die sich auf der Anlage aufhalten, müssen sich in die unter dem Vordach des Clubheims befindliche Belegungsliste eintragen.

Die Umkleideräume und Duschen bleiben bis auf Weiteres geschlossen. Die WCs sind für die Einzelbenutzung geöffnet. Leider muss auch der Clubraum vorerst noch zu bleiben. Die beliebten Clubabende können daher aktuell noch nicht stattfinden. Auf die traditionelle Saisoneröffnung am 1. Mai muss die Abteilung wie schon im letzten Jahr verzichten.

Wer nach den Wintermonaten auf der Suche nach der richtigen Aktivität im Freien ist, wird beim „Schnuppertraining“ der Tennisabteilung fündig. Also überlegen Sie nicht lange und melden Sie sich gleich an! Näheres zum Schnuppern finden Sie auf der Homepage der Abteilung. Es startet, sobald es die Infektionslage zulässt.

Gerätehaus erstrahlt in neuem Glanz

Das bei den Parkplätzen außerhalb unserer Anlage stehende Pumpen- und Gerätehaus führte lange Zeit ein Schattendasein und machte deshalb einen etwas heruntergekommenen Eindruck. Jetzt erstrahlt es für die zahlreichen Besucher des Oberen Tals in neuem Glanz.

Unsere Mitglieder Heinz Gänßle und Helmut Schlagowsky haben das Gebäude in ehrenamtlicher Arbeit mit einem neuen Außenanstrich versehen, die Fenster und Türen gestrichen und die Dachrinnen ausgebessert. Aus einer verwahrlosten Hütte ist ein kleines Schmuckstück geworden, das sich sehen lassen kann. Die Abteilung dankt den beiden „Handwerkern“ sehr herzlich!

Heinz Gänssle bei der „Feinarbeit“
Unser „Pumpenhäuschen“ erstrahlt in neuem Glanz (24.04.21)

Frühjahrsputz auf der Tennisanlage

Heute Vormittag, am 27. März, war auf unseren Plätzen die jedes Jahr fällige Frühjahrsputzete angesagt. Außerdem wurden die Clubheimterrasse und der Zugangsbereich von Laub, Ästen, Moos und anderen Hinterlassenschaften des Winterhalbjahrs befreit. Die mit Schubkarren, Rechen, Schaufeln und Besen bewaffneten Helfer arbeiteten auf der weitläufigen Anlage in 2er-Gruppen. Sie gingen mit großem Elan zur Sache. Es war eine Freude, zu sehen, wie zügig die Arbeit voran ging. Schon um die Mittagszeit konnte der Einsatz abgeschlossen werden. Ein großes Dankeschön allen, die sich eingebracht haben.

Nächste Woche sind nur noch wenige Restarbeiten zu erledigen. Diese organisieren wir intern. Der Austausch des Ziegelsands durch die Fachfirma wird nach Ostern erfolgen. Unsere Spielfelder stehen dann zur Saisoneröffnung am 1. Mai tipptopp gerichtet zur Verfügung. Hoffen wir, dass wir sie dann gleich ohne Einschränkungen bespielen dürfen.

Mit dem nötigen Abstand wurden die Arbeiten auf unserer Anlage in Angriff genommen.
Nico und Martin beim Anbringen der Werbebanner

Schnupper-Abo für Tennis-Interessierte auch 2021

Auch in der Sommersaison 2021 hält die Tennisabteilung wieder ein interessantes Angebot für Tennis-Neueinsteiger  parat. (Vorausgesetzt die Corona-Verordnungen lassen eine Durchführung zu )

Das Schnupper-Abo beinhaltet freies Spielen während der laufenden Sommersaison 2021. Weiter sind 5 Trainerstunden (wöchentliches Gruppentraining) unter der Leitung eines qualifizierten Tennistrainers enthalten sowie die Teillnahme an allen Veranstaltungen der Abteilung.  Wenn gewünscht, können auch Schläger und Bälle bereitgestellt werden.  All diese Leistungen sind in dem Preis von 50,– Euro für das Schnupper-Abo enthalten.

Für Anmeldungen und Fragen wenden sie sich bitte an Eckart Heermann  Tel.: 07453 / 95 80 310)  oder Helmut Schlagowsky ( Tel.: 07453 / 1289 )

Schnupper-Abo 2021

 

 

Vorbereitungen auf Sommersaison 2021 in vollem Gange

Obwohl zum jetztigen Zeitpunkt Corona bedingt noch niemand sagen kann wie die Sommersaison 2021 genau ablaufen kann stecken die Verantwortlichen der Tennisabteilung bereits in den Planungen und Vorbereitungen. So soll ( je nach den Corona-Verordnungen) wieder am 1.Mai die Saisoneröffnung stattfinden. Damit dies möglich ist muss vorher unserer Anlage auf Vordermann gebracht werden. So findet der erste Arbeitseinsatz am Samstag, den 27.3.21 ab 9 Uhr statt. Weitere Arbeiten werden dann in der Woche vom 6. – 10.4.21 erfolgen. Dabei werden die Corona-Verordnungen strikt eingehalten. Eine zahlreiche Teilnahme an den Arbeitseinsätzen setzt die Abteilungsleitung voraus.

Rückblick,Dank und gute Wünsche

Liebe Tennisfreundinnen, liebe Tennisfreunde,

auch wenn einige unserer Mitglieder in benachbarten Hallen weiter ihrer Tennisleidenschaft frönen, richtet sich unser Fokus jetzt vermehrt auf die bevorstehende Weihnachtszeit und den Wechsel ins neue Jahr.

Eine Tennissaison unter erschwerten Bedingungen liegt hinter uns. Blicken wir kurz zurück: Nach dem Lockdown im Frühjahr hatten wir alle Mühe, unsere Anlage spielbereit zu machen und den Spielbetrieb in Gang zu bringen. Viele unserer sportlichen und gesellschaftlichen Aktivitäten sind dem Corona-Virus zum Opfer gefallen. Die Saisoneröffnung, das Bändelesturnier, ein Sommerfest und der Saisonabschluss fielen aus, ebenso die gesamte Verbandsrunde. Eine kleine Ersatzrunde, an der sich unsere Herren 30 beteiligt haben, war nur ein schwacher Ersatz. Wenigstens die traditionellen Vereinsmeisterschaften konnten durchgeführt werden.

Sehr traurig gemacht hat uns das Ableben von Jürgen Burkhard, Jürgen Röttig und Erhard Lau, die alle drei über Jahrzehnte hinweg sehr viel für unsere Abteilung geleistet haben.

Aber es gab auch Positives. Besonders gefreut hat uns, dass den ganzen Sommer über auf allen 5 Plätzen ein reger Spielbetrieb herrschte. Offensichtlich hat das regelmäßige gemeinschaftliche Tennisspielen unseren sportlich aktiven Mitgliedern wieder viel Spaß gemacht. Das ist schließlich das Wichtigste. Ein schönes Erlebnis war die Begegnung mit den Seniorinnen und Senioren der Tennisabteilung Pfrondorf-Mindersbach, die uns auf ihre gepflegte Anlage eingeladen hatten.

Eine unserer Stärken ist die schöne Gemeinschaft, die wir auch dieses Jahr gepflegt haben. Erinnern wir uns an die Clubabende, die wir auf unserer Terrasse erleben durften. Die abwechslungsreiche, immer sehr schmackhafte Verpflegung hat viel zu deren Gelingen beigetragen. Den zahlreichen Hobbyköchinnen und -köchen im Verein dafür ein besonderes Dankeschön!

Die auf unserer Anlage anfallenden Arbeiten, z. B. das Herrichten, Unterhalten und Einwintern der Plätze und des Clubheims, konnten wir wieder gut bewältigen, dank des Einsatzes vieler hilfsbereiter Mitglieder. Diese sind wichtige Stützen unserer Abteilung. Ganz herzlichen Dank dafür!

Bei der Mitgliederversammlung Ende August wurden Martin Jocher als weiterer Beisitzer und Nico Annoff als stellvertretender Sportwart neu in den Ausschuss gewählt. Wolfgang Baitinger ist auf eigenen Wunsch aus dem Gremium ausgeschieden. Wir danken ihm für seinen langjährigen Einsatz.

Was uns das Tennisjahr 2021 bringen wird, kann heute noch niemand vorhersagen. Seien wir zuversichtlich, dass uns die Pandemie nächstes Jahr weniger beeinträchtigt, als es dieses Jahr der Fall war. Auf jeden Fall werden wir, wie es auch kommt, am Tennisball bleiben!

Freuen wir uns jetzt trotz der aktuellen Einschränkungen auf eine schöne und entspannte Weihnachtszeit und schon heute: kommt gut und gesund ins neue Jahr!

Ihr/Euer

Eckart Heermann

Tennisanlage auf den Winter vorbereitet / Platz 3 noch spielbereit

Zum Abschluss der Sommersaison 2020 fand am 17.Oktober ein Arbeitseinsatz auf unserer Anlage statt.Vielfältige  Aufgaben wie z.B. die Netze abhängen,Werbebanner entfernen,Gerätschaften aufräumen u.a. wurden durch die zahlreich erschienenen Mitglieder zügig erledigt.Auf Platz 3 wurde das Netz nicht abgehängt, so dass bei gutem Herbstwetter vorläufig noch die Möglichkeit zu dem einen oder anderen Match besteht.

Weitere Bilder unter „Bildergalerie“