Knappe Niederlage der Herren 70

Die Herren 70 mussten in der Bezirksliga gegen die TA KV Stuttgart 1 antreten. Nach den Einzelerfolgen von Jürgen Haar und Karl Wallraff und dem Doppelerfolg von Rainer Lumpe/Heinz Gänssle stand es ebenfalls 3:3 nach Punkten.Allerdings hatten die Gäste das bessere Satzergebnis ( 6:9) und nahmen damit die Punkte mit nach Hause.

Herren 65 und Herren 70 starten in die Verbandsspielrunde

 

Am Mittwoch,den 22.6. beginnt die Sommerspielrunde 2022 für die Herren 65 und 70 jeweils mit einem Heimspiel.Die Herren 70 erwarten um 10 Uhr auf der Anlage im Oberen Tal in der Bezirks-Staffel die TA KV Stuttgart 1. Um 11 Uhr startet für die Herren 65 das Abenteuer in der Württembergstaffel.Man darf gespannt sein wie sich das Team nach dem Aufstieg letztes Jahr in der höchsten Staffel des WTB schlägt.Mit dem TC Langenargen 1 erwartet der TSV gleich eine der spielstärksten Mannschaften.Aufgeschlagen wird ab 11 Uhr ebenfalls auf der Anlage im Oberen Tal.Zuschauer zur Unterstützung sind herzlich eingeladen

Herren 30 siegen auch in Althengstett

2.Spiel – 2.Sieg. Besser hätte der Start in die Spielrunde 2022 nicht sein können.Mit einem 4:2 Erfolg bei dem TC Althengstett legte das Team den Grundstein für eine erfolgreiche Saison.Im Einzel siegten Wolfgang Baitinger,Marc Röttig und Axel Lutz.Den entscheidenden Punkt zum Sieg steuerte das Doppel Wolfgang Baitinger/Marc Röttig bei.Herzlichen Glückwunsch dem gesammten Team.

Erfolgreicher Start der Herren 30 in die Sommerspielrunde

Einen erfolgreichen Start in die Spielrunde gelang den Herren 30 des Altensteiger Tennisclubs mit einem 4:2 Auswärtserfolg beim TC Bad Cannstatt-Muckensturm. Im Einzel siegten Wolfgang Baitinger und Martin Jocher sowie die beiden Doppel Wolfgang Baitinger/Martin Jocher und Marc Röttig/Axel Lutz. Am kommenden Sonntag,den 22.Mai muss das Team von Mannschaftsführer Martin Jocher erneut auswärts aufschlagen und  zwar beim TC Althengstett. Beginn ist um 10 Uhr.

Schnupper – Abo auch 2022

Auch in der Sommersaison 2022 hält die Tennisabteilung wieder ein interessantes Angebot für Tennis-Neueinsteiger  parat.

Das Schnupper-Abo beinhaltet freies Spielen während der laufenden Sommersaison 2022. Weiter sind 5 Trainerstunden (wöchentliches Gruppentraining) unter der Leitung eines qualifizierten Tennistrainers enthalten sowie die Teillnahme an allen Veranstaltungen der Abteilung.  Wenn gewünscht, können auch Schläger und Bälle bereitgestellt werden.  All diese Leistungen sind in dem Preis von 50,– Euro für das Schnupper-Abo enthalten.

Für Anmeldungen und Fragen wenden sie sich bitte an  Helmut Schlagowsky ( Tel.: 07453 / 1289 )

Pfingstmontag, 6. Juni 2022, 13 Uhr „Bändelesturnier“ für Daheimgebliebene

Die Tennisabteilung veranstaltet am Pfingstmontag wieder ein Doppelturnier für Daheimgebliebene (Bändelesturnier).

Alle können mitmachen:
Damen und Herren, Nachwuchstalente und Routiniers, Junge und Junggebliebene,Mannschaftsspieler und Hobbyspieler und natürlich auch Schnuppermitglieder,die mit dem Tennisspielen gerade erst beginnen.
Die Begegnungen werden von der Turnierleitung ausgelost. Gespielt werden vier Runden mit einem Zeitlimit von jeweils einer halben Stunde, zzgl. 5min
Einspielzeit pro Partie. Vor jeder weiteren Partie werden die Doppel neu
zusammengelost. Für das Siegerpaar gibt es jeweils ein Bändel an den Schläger.
Es gewinnt, wer bei den Spielrunden die meisten Bändel zusammen bekommt.
Das Clubheim und die Clubheim-Terrasse sind bewirtschaftet. Während des
Turniers werden für die Teilnehmer und Gäste Kaffee und Kuchen
angeboten.
Anmeldungen auf der Liste am Tennisheim.
Anmeldeschluss: Freitag, 3. Juni 2022.

Saisoneröffnung am Sonntag 1.Mai

Am Sonntag den 1.Mai werden die Tennisplätze zum Spielbetrieb freigegeben. Traditionsgemäss erfolgt dies mit einem kleinen Hock auf der Terrasse bzw. im Clubheim. Im Angebot befinden sich neben Kaffee und Kuchen auch Spezialitäten vom Grill. Das Clubheim ist ab 14 Uhr bewirtschaftet.Mitglieder und Freunde der Tennisabteilung sind dazu herzlich eingeladen.

Veränderungen im Abteilungsausschuß – Thomas Gingele verabschiedet

Am Freitag, dem 1. April fand im Hotel Traube in Altensteig unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Auf der Tagesordnung stand u. a. die Neuwahl des Ausschusses, die turnusgemäß alle zwei Jahre durchzuführen ist.

Im Führungsgremium der Abteilung gab es einige Veränderungen. Ausgeschieden ist Thomas Gingele, bisher Stellvertreter des Abteilungsleiters. Er hat sich aus gesundheitlichen Gründen zurückgezogen. Zu seinem Nachfolger wählte die Versammlung einstimmig Martin Jocher, der dem Ausschuss schon bisher als Beisitzer angehört hat. Im Ausschuss nicht mehr dabei ist außerdem Max Ehni, der wegen seines Studiums in Altensteig nicht mehr ausreichend präsent sein kann. Als neuer Beisitzer hinzugekommen ist Hermann Unsöld, der die Ausschussarbeit als leidenschaftlicher Tennisspieler und profunder Kenner der örtlichen Verhältnisse bereichern wird.

Der bisherige Abteilungsleiter Eckart Heerman hat sich bereit erklärt, noch eine Amtszeit anzuhängen. Er wird künftig von 5 selbstständig agierenden Fachbereichsleitern und einer 4-köpfigen Leitungsgruppe, die sich aus Martin Jocher, Hermann Unsöld, Helmut Schlagowsky und Karl Wallraff zusammensetzt, vom größten Teil seiner Aufgaben entlastet.

Thomas Gingele trat vor 45 Jahren in die Abteilung ein. Er gehört zu den treuesten Mitgliedern und zum harten Kern der Abteilung. Sein Einsatz für den Verein reichte über Jahrzehnte und ging weit über das übliche Maß hinaus. Zuletzt war er 9 Jahre lang erster stellvertretender Abteilungsleiter. Thomas erfreute sich bei den Mitgliedern großer Wertschätzung, nicht nur wegen seiner Verlässlichkeit und Hilfsbereitschaft, sondern auch wegen seiner Geselligkeit und seinem Humor. Er hatte immer einen launigen Spruch drauf und sorgte für Unterhaltung. An Clubabenden und bei Festen zauberte er zusammen mit seiner Frau Bärbel regelmäßig ein leckeres Essen und Kuchen auf die Clubheimtische. Thomas war ein exzellenter Tennissportler, außerdem ein passionierter Radfahrer und hervorragender Skiläufer. Bei vielen Tennismatches steuerte er die benötigten Punkte bei. Bei unserem 50-jährigen Jubiläum wurde er vom Bezirksvorsitzenden Manfred Kiefer mit dem Ehrenbrief des Verbandes ausgezeichnet.

Der Abteilungsleiter sprach Thomas für seine Treue und seine vielfältigen Leistungen für den Verein im Namen der gesamten Abteilung Dank und Anerkennung aus. Thomas sei ein Multitalent, das immer gesehen habe, was zu tun ist und entsprechend zupacken konnte. Seine vielfältigen Verdienste können hier im Einzelnen nicht aufgezählt werden. Vor allem sorgte er sich um unsere Tennisplätze und das Funktionieren der Sprinkleranlage. Oft stand er allein auf dem Platz, um die 30 Regner nach der Winterpause wieder betriebsbereit zu machen. Es ist sehr schade und für die Abteilung ein großer Verlust, dass er am Vereinsleben nicht mehr teilnehmen kann. Als Abschiedsgeschenk überreichte ihm der Abteilungsleiter ein von Bernd Drews liebevoll gestaltetes Fotobuch, in dem sein gesellschaftliches und sportliches Wirken in unserer Abteilung dokumentiert ist.

Thomas im Kreise seiner langjährigen Tennisgefährten Bernd,Joachim und Manfred
Frühjahrsklassiker Merdingen am Tuniberg / Immer ein Erlebnis
Immer zu einem Match bereit
Geniesserpause am Rhein auf dem Weg nach Breisach
Ein Blick zurück
“ It´s history „
Ein Spruch von Thomas

 

Jahreshauptversammlung am Freitag, 01.04.2022

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2022
Am Freitag, dem 1. April 2022, findet um 19 Uhr im Nebenzimmer des Gasthofs zur
Traube in Altensteig die diesjährige Jahreshauptversammlung der Tennisabteilung
statt.
Mögliche Anträge zur Tagesordnung sind bis spätestens 1 Woche vor dem
Versammlungstag schriftlich oder telefonisch an Abteilungsleiter Eckart Heermann,
Silcherweg 27, 72213 Altensteig, E-Mail: eckart.heermann@tennis-altensteig.de,
Rufnummer 07453-9580310, zu richten.
Die am Versammlungstag geltenden Coronaregeln sind einzuhalten.
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Bericht des Vorsitzenden
3. Berichte des Kassiers, des Sportwarts und der Jugendsportwartin
4. Kassenprüfungsbericht
5. Aussprache
6. Entlastung
7. Neuwahl des Ausschusses (Abteilungsleiter und alle Ausschussmitglieder)
8. Verschiedenes
9. Wünsche, Anregungen

Weihnachtsessen fällt leider aus

Wegen der ernsten Corona-Lage mit immer noch weiter steigenden Infektionszahlen haben wir uns dazu entschlossen, das am 15. Dezember 2021 in der Traube in Altensteig geplante Weihnachtsessen  abzusagen.

Wir bedauern sehr, dass wir auch in diesem Jahr vor Weihnachten nicht zusammensitzen können, um das Tennisjahr gemeinsam ausklingen zu lassen. Das Risiko, dass sich einer oder eine von uns infiziert, z. B. durch einen Impfdurchbruch, erscheint uns einfach zu groß.

Wir wünschen trotz allem allen Mitgliedern und ihren Angehörigen eine schöne Advents- und Weihnachtszeit.

Die Abteilungsleitung