Sommersaison im Schatten der Corona-Krise

Liebe Mitglieder,

 

die Corona-Krise hat auch uns, wie alle Sportvereine, sehr hart getroffen. Die Vorbereitungen auf die bevorstehende Sommersaison waren in vollem Gange, die Mannschaften für die Spielrunde gemeldet, die Mitgliederversammlung und die Saisoneröffnung geplant, die Tennis-AG auf den Weg gebracht, die Frühjahrsinstandsetzung unserer Plätze vorbereitet, Anschaffungen getätigt. Dann kam der Stopp.

 

Die Landesregierung hat, um die Epidemie einzudämmen, den Betrieb auch privater Sportanlagen verboten und damit gleichzeitig den kompletten Sport- und Spielbetrieb. Ansammlungen und Zusammenkünfte sind außerhalb des öffentlichen Raums, z.B. auf unseren Plätzen oder im Clubheim, weitestgehend  verboten. Diese Vorgaben müssen wir selbstverständlich strikt befolgen.

 

Wann die Einschränkungen des Vereinslebens wieder aufgehoben werden, vielleicht schrittweise, kann heute leider noch niemand sagen.

Immerhin: Sobald das Tennisspielen auf unserer Anlage wieder erlaubt ist, können wir sofort loslegen. Die Firma Turnier wird die jährliche Frühjahrsüberholung nach Ostern wie gewohnt durchführen.  Wann und wie die Spielrunde laufen wird, bleibt vorerst offen. Wann wieder Clubabende stattfinden dürfen, ebenfalls. Inwieweit wir ausgefallene Veranstaltungen nachholen können, ist noch nicht absehbar. Wir müssen unsere Planungen jetzt auf Sicht fahren. Bitte beachten Sie/beachtet unsere Bekanntmachungen in der Presse und auf der Homepage.

 

Es fehlt uns jetzt mehr als das aktive Spielen auf unseren Plätzen. Wir vermissen auch die Geselligkeit, unser Miteinander. Sorgen wir dafür, dass unser Gemeinschaftsgefühl nicht verloren geht. Wenn wir dem Tennissport treu bleiben, uns gegenseitig unterstützen und weiter zusammhalten, werden wir die Krise gemeinsam meistern.

 

Ich wünsche allen eine gute Gesundheit und grüße ganz herzlich

 

Eckart Heermann

 

Arbeitseinsatz am Samstag, 3.April entfällt

Da im Laufe der Woche in Kleingruppen schon ein erheblicher Teil der Frühjahrs-Instandsetzungsarbeiten erledigt wurden, kann der für Samstag, den 3.April angesetzte Abeitseinsatz entfallen.

Der im Anschluss an die Arbeiten der Fa. Turnier noch erforderliche weitere Arbeitseinsatz zum Anbringen der Netze, dem Aufstellen der Bänke, der Anbringung der Sichtblenden u.s.w. soll dann am Samstag, den 18.April stattfinden. ( Natürlich unter Beachtung der coronabedingten Vorgaben)

Informationen der Vorstandschaft zur Corona-Krise

Liebe Mitglieder,

die aktuellen Entwicklungen in der Corona-Krise haben natürlich auch massive Auswirkungen auf die Vereine und das Sporttreiben.

Die für den 21.März 2020 anberaumte Jahreshauptversammlung wurde ja bereits verschoben.Über einen Ersatztermin 2020 werden wir rechtzeitig informieren.

Die Verbandsrunde und die Hobbyrunde 2020 beginnt nicht wie ursprünglich geplant im Monat Mai. Sollten es die Entwicklungen zulassen, ist der Start des kompletten Mannschaftswettspielbetriebs und der Hobbyrunde für den Monat Juni vorgesehen.

Sobald das Spielen im Freien im Mai möglich ist, werden wir Sie rechtzeitig informieren. Hoffen wir, dass wir bald wieder unserem geliebten Tennissport nachgehen können und bleiben Sie gesund.

Arbeitseinsatz auf der Tennisanlage

Damit unsere Tennisplätze ab dem 1.Mai für den Spielbetrieb zur Verfügung stehen gibt es noch einiges an Vorbereitungen zu treffen. Deshalb finden am Samstag, den 04. und 18. April jeweils ab 9 Uhr  Arbeitseinsätze statt. Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten

Jahreshauptversammlung abgesagt

Die anberaumte Jahreshauptversammlung der Tennisabteilung am 21.März 2020 in der Traube muss aufgrund der aktuellen Lage und auf Empfehlung der Stadtverwaltung abgesagt werden. Ein neuer Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben. Wir bitten um Verständnis.